Logo Eurofolk Festival Ingelheim
termin-festival

Geplant: 49. Festival Auflage

20.-22. AUG. 2021

termin-festival

0

TAGE

0

STUNDEN

0

MINUTEN

0

SEKUNDEN

News

24-07-2021

Liebe Besucherinnen und Besucher,

noch wenige Wochen, dann ist es wieder soweit – wir sehen uns zum

49. Ingelheimer Festival!
20. bis 22. August 2021

Wir sind dieser Tage hin- und hergerissen zwischen Vorfreude, Vorbereitung, Planung, Neuplanung wegen Corona, Checken (Was geht, was nicht?), Telefonieren, Träumen, und dann wieder VORFREUDE!

Vieles davon kennt Ihr ja bestimmt auch aus Eurem täglichen Leben in seltsamen Zeiten.
Die Lage und damit die Vorschriften ändern sich ständig; wir passen deshalb den Festival-Rahmen laufend an. Dazu gehört der Karten-Vorverkauf – etwas Neues für’s Ingelheimer Eurofolk, aber es erschien uns in der jetzigen Lage sinnvoll. Am Montag, 26. Juli, beginnt der Vorverkauf, unter

www.ticket-regional.de/eurofolk-ingelheim
oder telefonisch 0651 / 97 90 777

Dort gibt es die Dauerkarten für 25 Euro und die Tageskarten Freitag/Samstag für je 15 Euro.

Der Einlass am Freitag ist ab 14:00 Uhr, am Samstag ab 12:00 Uhr. Der Sonntag soll für Abschied, Aufräumen und Abreise da sein…..

Ein paar andere Dinge hatten wir schonmal erwähnt, so soll ein Testkonzept umgesetzt werden. Bitte habt außerdem alle einschlägigen Unterlagen über Impfungen oder überstandene Covid-Erkrankungen dabei. Eine Bestuhlung oder Ähnliches auf dem Festivalgelände ist nicht vorgesehen, bringt also Eure Picknickdecken mit!

Allerdings werden die Übernachtungsmöglichkeiten, ebenso wie das ganze Festival, dieses Jahr kleiner ausfallen. 14 Tage vor dem Festival sollten wir auch dazu mehr wissen, und dann steht’s auf der Internetseite oder in Facebook.

Was fehlt noch? Feines Wetter beim Festival, Euer Improvisationstalent, Euer unverwüstlicher Optimismus, unser aller Lebensgefühl, und damit wird

ALLES GUT!

Bis bald,
Eure
Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim e.V.

News

10-07-2021

Liebe Besucherinnen und Besucher…….Künstler, Partner, ALLE!

Wir vermissen Euch – aber bald sehen wir uns!
Die Vorfreude ist riesig, selbst wenn uns die letzten Wochen vor dem 49. Ingelheimer Festival schon wie ein abenteuerlicher Ritt durch absolutes Neuland vorkommen.
Welche Corona-Regeln und Beschränkungen gelten Ende August?
Wie organisiert man Zugang, Zäune und Zeltplätze unter Hygiene-Bedingungen – die sich zudem ständig ändern?

Den Optimismus nicht verlieren, so soll’s sein. Trotzdem sind, Stand Juli, viele Rahmenbedingungen für das Festival noch offen.
Bringt Euer Improvisationstalent mit, Euren Idealismus und Eure Instrumente….ach ja, habt ihr ja eh alles im Gepäck!

Konkret: Wir wissen noch nicht, welches Testkonzept beim Festival gelten wird.
Es ist bestimmt von Vorteil, wenn Ihr Impfbelege, Test-Unterlagen und Luca- oder Corona-App dabeihabt.
Die Übernachtungsmöglichkeiten werden beschränkt sein. Nähere Infos seht Ihr fortlaufend hier auf dieser Seite oder in Facebook.
Das betrifft auch einen weiteren Punkt, den Kartenvorverkauf. Es ist noch unklar, ob wir überhaupt eine Abendkasse einrichten können, wie sonst immer.
Der Vorverkauf ist jedenfalls in Vorbereitung.
Wie’s geht, steht dann auch hier auf dieser Seite.

Es wird ein etwas anders, ein kleineres Festival sein als sonst – aber sicher ein ebenso schönes.
Dafür sind wir bereit, gespannt und, wie gesagt, voller Vorfreude!


Bis bald,
Eure Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim e.V.

News

22-05-2021

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Künstler, Partner, liebe ALLE!

Nach langen Monaten der Corona-Tristesse, nach zwei (vorerst) abgesagten Festivals und einer wirklich langen Durststrecke ist es nun Zeit für einen Hoffnungsschimmer!

 

Hier ist er: Das 49. Ingelheimer Festival soll stattfinden, und zwar vom 20. bis 22. August 2021!

 

Im tiefsten Corona-Tal hatten wir uns ja versprochen, nie aufzugeben.

 

Deshalb hatten wir immer gehofft, und daran gearbeitet, dass wir noch dieses Jahr ein Festival feiern können. Die Corona-Zahlen sehen zur Zeit recht gut aus, und die Stadt Ingelheim hat uns vorläufig „grünes Licht“ gegeben.

Natürlich weiß kein Mensch, ob Corona nicht doch wieder irgendwie dazwischen kommt, aber –

Heute sind wir optimistisch und glauben an das Gute! Wir hoffen und tun alles dafür, dass es im August klappt, auch wenn es vielleicht ein etwas kleineres Festival wird als gewohnt.

Die Hauptsache ist ohnehin, dass Ihr nach Ingelheim kommt!

Unsere Vorfreude ist riesig, Euch bald wieder beim Ingelheimer Festival zu begrüßen, Euch zu umarmen und mit Euch zu feiern.

Nähere Infos zum Programm und zu organisatorischen Details folgen demnächst hier.

Bis dahin: Bleibt gesund und gebt nie auf! Eure Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim e.V.

 

P.S. Für den 5. Juni, 19:00 Uhr (unser eigentlicher Festivaltermin!), planen wir ein kleines Vor-Konzert mit der Gruppe „K’Daanso“ im Weingut Bettenheimer. Bitte meldet Euch dafür im Weingut Bettenheimer an; die Zahl der Plätze ist eng begrenzt!

AKTUELLES

29.04.2021


Liebe Besucherinnen und Besucher,
liebe Folkies!


Wir haben’s lang diskutiert, weil wir immer noch die Hoffnung auf unseren Juni-Termin hatten, aber nun musste die Entscheidung sein:

Unser geliebtes Folkfestival kann vom 4. bis 6. Juni nicht stattfinden. Da sich die Corona-Lage nicht deutlich besserte und da wohl keine Genehmigung der Behörden für ein Festival im Juni zu erwarten ist, blieb uns keine andere Möglichkeit, als von dem Termin abzurücken.

Das ist sehr bitter und frustrierend, weil das Folk in Ingelheim ja schon letztes Jahr ausgefallen ist. ABER – einen Hoffnungsschimmer gibt es trotzdem!

Wir haben uns ja alle geschworen, nie aufzugeben, und deshalb haben wir beschlossen, das 49. Ingelheimer Festival auf den 20. bis 22. August zu verlegen. Die Genehmigung der Stadt Ingelheim dafür liegt vor, aber sie steht natürlich unter der Maßgabe, dass die Corona-Situation ein Festival erlaubt.

Das gilt auch für unsere Planung. Wir wissen ebenso wenig wie alle anderen, wie sich die Lage entwickelt, ob es überhaupt klappt und und wie umfangreich unser Festival sein kann, welches Programm wir anbieten können. Wir unternehmen jedenfalls alles, was möglich ist!

Auf jeden Fall brauchen wir die, auf die es ankommt – nämlich Euch, die besten Besucher der Welt! Informiert Euch hier auf der Seite oder bei Facebook und dann macht Euch auf den Weg – wann immer es geht! Wir freuen uns riesig, Euch bald wieder begrüßen zu können,

EureFreunde des Eurofolkfestivals Ingelheim e.V.


AKTUELLES

12.03.2021


Liebe Freunde des Eurofolkfestivals, liebe Künstler, liebe Standbetreiber und natürlich liebstes bestes Publikum der Welt,

Euch allen gehen im Moment gewiss ähnliche Gedanken durch die Köpfe, wie durch die unsrigen: Wir als Veranstalter des Ingelheimer Folkfestivals hängen in der Luft, so wie alle anderen auch. Es ist kaum vorhersagbar, wie sich die Corona-Lage entwickeln wird. Auch die Behörden fahren, wie es so schön heißt, auf Sicht. Immerhin hat uns die Stadtverwaltung Ingelheim Kooperation und Entgegenkommen zugesichert, wo immer es geht.

Die Devise "Abwarten" ist trotzdem zermürbend. Aber wem sagen wir das?!

Da wir alle im selben Boot auf stürmischer See sitzen, bitten wir Euch um eine gehörige Portion Optimismus & Durchhaltevermögen, ganz im Sinne von "Hurra, uns gibt es trotz allem immer noch".

Wir Ingelheimer Folkies zermatern uns die Köpfe über das Wie und vor allem das Wann!
Ob ein reguläres Folk, auf das wir alle sehnlich warten, am Fronleichnam-Wochenende stattfinden kann, ist nach wie vor unsicher.

Allerdings halten wir mehrere Folk-Eisen im Feuer des sich ständig ändernden Geschehens. Mag sein, dass wir am Fronleichnamwochenende 4., 5., 6. Juni (und/oder) etwas planen können - so, wie wir das vorhatten.

Aber....
Wir halten auch die Option eines späteren Termins Ende August oder Anfang September aufrecht, denn dann sollte sich die Pandemie-Situation grundlegend gebessert haben.
Darüber sprechen wir gerade mit der Stadtverwaltung Ingelheim.
Wir bitten Euch alle, bleibt voller Zuversicht, und macht es wie wir - gebt niemals auf!
Sobald sich Entscheidungen abzeichnen, werden wir Euch umgehend die hoffentlich gute Nachricht zukommen lassen.

Seid gewiss, dass wir alles daran setzen, etwas auf die Beine zu stellen.
Denn: Noch ein Jahr ohne Folk ist unvorstellbar...und online, so wie 2020, muss ja wirklich nicht nochmal sein!

In diesem Sinne....
Liebe Grüße von den
Folkies aus Ingelheim.
Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim e.V.

Online Festival 2020

Wochenblatt Bericht

06-02-2021

"Am regulären Festival festhalten"

Herunterladen (PDF) >

Liebes bestes Publikum der Welt,

26-01-2021

Bald wird es Frühling, und nach einem Jahr ohne Festival hoffen wir so sehr, dass wir uns Anfang Juni 2021 wieder sehen! Wir planen natürlich für ein "richtiges" 49. Festival, weil wir das Glücksgefühl herbeisehnen, Euch zu treffen, mit Euch zu feiern.

Dieses Gefühl trägt uns alle und wir zehren dann immer ein ganzes Jahr davon.
Also - wir planen zuallererst für ein Festival, wie wir es kennen und lieben. Natürlich kümmern wir uns auch um Alternativen, falls die Corona-Situation noch einmal einen Strich durch die Rechnung machen sollte. Der "Plan B" könnte so aussehen, dass wir zu einem etwas kleineren Festival
einladen. Aber wie es genau sein wird, wissen wir noch nicht - wir halten Euch an dieser Stelle auf dem laufenden.
Grundsätzlich haben wir ja alle Gruppen, die 2020 bei uns spielen wollten, für 2021 wieder eingeladen.
Wie es sich  2020 angehört hätte, und 2021 hoffentlich live bei uns anhört, könnt Ihr weiter unten anklicken.

In diesem Sinne: Bleibt gesund und gebt nie auf!
Wir freuen uns auf Euch,
Eure Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim


"Seid dabei"
Unser YouTube Kanal Folk Ingelheim

Liebes bestes Publikum der Welt,

26-11-2020

wir drücken Euch, den Künstlern und uns alle möglichen Daumen, dass wir 2021 zusammen ein Festival feiern können. Unser Plan ist, im kommenden Jahr die Bands auftreten zu lassen, die eigentlich beim ausgefallenen Festival 2020 hätten spielen sollen. Die Planungen für 2021 stehen natürlich bei uns - wie andernorts auch - unter dem Vorbehalt, daß die Corona-Lage ein richtiges Festival erlaubt.

Sollten sich noch kurzfristig etwas ändern, so informieren wir darüber an dieser Stelle - also auf unserer Internetseite. Wenn Ihr Euch die Bands anschauen und anhören möchtet, schaut doch einfach vorbei unter dem Button


"Seid dabei"
Unser YouTube Kanal Folk Ingelheim

Liebe Grüße
Eure Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim
Wir wünschen allen Festivalfreunden Gesundheit und Zuversicht!

Yoga Oktober 2020

Yoga in Joy – Live & online! Über ZOOM

18.10.2020 | 11-13 Uhr | 35,- Euro


Das 7-Minuten-Versprechen nach Mark Whitwell

Hier lernst Du eine kurze und ausreichende Yogapraxis für jeden Tag! Denn lieber jeden Tag wenig Yoga machen, als einmal pro Woche 90 Minuten.

Eine atemzentrierte Yogapraxis die dich einlädt, in der Stille in Kontakt mit Dir selbst zu gehen und tief in Dein SEIN einzutauchen. Du erlernst 5 aufeinander aufbauende Asanas, die, eingebettet in Deinen Atem, Dich in ein inniges Verbunden-Sein mit Deinem Selbst führen. Du wechselst vom Mach-Modus in den Seins-Zustand, und entwickelst Selbstfürsorge.

Bitte schreibe mich an unter info@yoga-in-joy.de Ich schicke Dir dann den link per EMail zu. Bitte lade Dir ZOOM US kostenlos herunter und klicke den link an, den ich Dir zugeschickt habe. Und schon geht es los!

Online Festival 2020

ONLINE FESTIVAL 2020

12-06-2020

Wir heißen Euch auf unserem diesjährigen Online-Festival willkommen! Feiert mit uns dieses etwas andere Festival, zusammengestellt aus vielen liebevoll vorbereiteten Videobeiträgen unserer Bands des ursprünglichen LineUp's 2020

Zu den Festivaltagen >

 



Am besten abonniert ihr einfach gleich unseren YouTube Kanal Folk Ingelheim ;-)

AKTUELL

05-06-2020

Liebe Besucherinnen und Besucher,
Ihr habt's ja schon mitbekommen, wir können dieses Jahr unser geliebtes Eurofolk in Ingelheim nicht so feiern, wie wir das gewohnt sind und wie wir es alle im Herzen tragen. Das Glücksgefühl unseres Treffens an der Ingelheimer Burgkirche zu erleben - damit müssen wir bis 2021 warten. Die bundesweit geltenden Corona-Verbote bzw Vorgaben haben uns keine andere Wahl gelassen. Es war und ist bis heute auch nicht eindeutig abzusehen, inwieweit gesundheitliche Gefahren drohen.
Es ist uns unglaublich schwer gefallen und schmerzt enorm.

Dennoch oder gerade deswegen wollen wir versuchen, das Beste aus der unguten Situation zu machen.

Unser YouTube Kanal Folk Ingelheim

 

Allen unseren Bands dieses Jahres bezahlen wir einen Teil ihrer Gage, um ihnen wenigstens etwas über verdammt schlechte Zeiten zu helfen. Dafür bekommen wir von den Musikern Videos mit jeweils einigen Titeln Musik und einem Gruß an das Festival. Dieses virtuelle Eurofolk könnt Ihr ab 12. Juni sehen, nähere Infos findet Ihr auf dieser Seite.

Alle Bands haben außerdem das Angebot bekommen, im nächsten Jahr bei uns aufzutreten - dann aber live und persönlich auf der Bühne, klar! Am 12. Juni um 20:30 Uhr zeigt das Autokino am Ingelheimer Schwimmbad in Kooperation mit dem Folkfestival den Film "Easy Rider". Zwei Jungs auf ihren Motorrädern auf der Suche nach Freiheit und Unabhängigkeit - seit 1972 beruht das Ingelheimer Festival auf derselben Idee. Im Vorprogramm wartet ein Festival-Vorfilm mit historischen Bildern und aktueller Musik auf Euch. Danke an Ulrich Luber vom Ingelheimer Kino für die Zusammenarbeit!

Wir sehen uns, gerne im Autokino und dann natürlich nächstes Jahr wieder beim Festival!

Eine Umarmung für Euch,
das beste Publikum der Welt
Eure Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim


Ingelheim 2020:

Hier nochmal als Übersicht

 

12. Juni 2020, 20.30 Uhr:
Autokino mit "Easy Rider" und Festival-Vorfilm Eine Kooperation zwischen Autokino und Folkverein
ab 12. Juni:
Virtuelles Festival: Online-Auftritte unserer Künstler
13. Juni:
Präsenz des Folkvereins auf dem Ingelheimer Wochenmarkt

 

 

yoga

Jetzt per Mail zum Festival-Online-Yoga anmelden!
13. Juni von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr

"Bitte schreibe mich an unter info@yoga-in-joy.de. Ich schicke Dir dann den Link per E-Mail zu. Bitte lade Dir ZOOM US kostenlos herunter und klicke den link an, den ich Dir zugeschickt habe."



AKTUELL

28-05-2020

Liebe Besucherinnen und Besucher,
liebe Freunde des Eurofolkfestivals in Ingelheim!
Wie Ihr bereits an dieser Stelle lesen konntet, werden wir ein virtuelles Festival veranstalten. Ab Freitag, 12. Juni, 10 Uhr sind die künstleri­schen Beiträge auf unserem YouTube Kanal Folk Ingelheim zu sehen.
Aktuell könnt Ihr unseren Gruß an Euch, das beste Publikum sehen und hören.
Unsere langjährige Festivalfreundin Ines hat in den vergangenen Jahren regelmäßige Yoga-Workshops angeboten.
Auch in diesem Jahr ist sie dabei!
Damit Ihr Euch ein Bild von ihrem Workshop machen könnt, hat sie uns eine kurze Video-Aufnahme gesendet. Diese ist auf Folk Ingelheim zu sehen.


Hier ihre Ankündigung
Yoga LIVE beim Euro Folk Festival Ingelheim 2020
Im neunten Jahr in Folge bietet Ines Moroni von Yoga in Joy Yogaunterricht auf dem Euro Folk Festival Ingelheim an.
Leider kann das Festival wegen Corona nicht in gewohnter Weise stattfinden. Deswegen findet der Unterricht über ZOOM statt, aber LIVE und in Farbe
Am 13. Juni von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Heart of Yoga – authentischer Yoga in der Tradition von Krishnamarcharya. Eine atemzentrierte Yogapraxis die Dich einlädt, in der Stille in Kontakt mit Dir selbst zu gehen und tief in Dein SEIN einzutauchen - Atem- Asanas-Meditation und Entspannung.

Bitte schreibe mich an unter info@yoga-in-joy.de. Ich schicke Dir dann den Link per E-Mail zu. Bitte lade Dir ZOOM US kostenlos herunter und klicke den link an, den ich Dir zugeschickt habe. Und schon geht es los!
Ich bin sehr glücklich, trotz besonderer Umstände, auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit Euch yogieren zu dürfen.

Namasté
Ines



AKTUELL

13-05-2020

Ein Gruß aus Ingelheim an das beste Publikum der Welt



AKTUELL

29-04-2020

Liebe Besucherinnen und Besucher,
liebe Freunde des Eurofolkfestivals in Ingelheim!

Es fällt uns unglaublich schwer, aber wir haben keinen anderen Weg mehr gesehen, als das 49. Ingelheimer Festival abzusagen.

Seit 1972 gab es kein einziges Jahr ohne Folkfestival in Ingelheim. Wir können uns kaum vorstellen, dass es dieses Jahr anders ist, aber wegen der Corona-Pandemie müssen wir diesen Schritt gehen.

Die Gesundheit aller Beteiligten stand bei dieser Entscheidung im Vordergrund. Zwar kann niemand wissen, wie die Pandemie-Lage Mitte Juni aussieht, aber aller Wahrscheinlichkeit nach wird sich die Situation nicht grundlegend entspannen. Auch die Behörden konnten uns aus nachvollziehbaren Gründen keine Hoffnung machen, dass unser Festival wie geplant über die Bühne gehen kann.

Das Festival 2020 soll nun aber nicht sang- und klanglos im Nichts verschwinden. Wir planen für dieses Jahr etwas Neues auf virtueller Basis. Damit wollen wir auch unseren hart getroffenen Partnern, Künstlern, Technikern entgegenkommen. Darüber werden wir Euch natürlich hier und auf den anderen online-Kanälen auf dem laufenden halten.

Bei allem Frust und aller Enttäuschung - wir freuen uns riesig auf Euch, die besten Gäste der Welt, beim Ingelheimer Festival 2021!

Bitte bleibt gesund,
das wünschen Euch Eure
Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim e. V.



El Pony Pisador

Bands 2020

18-03-2020

Das Programm steht fest! Werft hier einen Blick in das LineUp 2020 >

auszeichnung

Karlsempfang

31-01-2020

Beim Karlsempfang der Stadt Ingelheim werden Einzelpersonen oder Vereine geehrt, die sich über lange Jahre ehrenamtlich verdient gemacht haben. Am Freitag, 31. Januar 2020 erhielten wir - die Macher des Folkfestivals, der Verein Freunde des Ingelheimer Eurofolkfestivals - diese Auszeichnung.

Anstelle des Kunstwerks „Der Kleine König“ erhielt unser Verein eine Spende in Höhe des Kunstwerkpreises.

In seiner Rede ließ Oberbürgermeister Ralf Claus die vergangenen 49 Festivaljahre Revue passieren.

Unsere Vorsitzende Marie und das langjährige Vereinsmitglied Carsten - allen besser bekannt als Teus - schafften es, die Gäste im Saal mit ihren flammenden Reden zu begeistern. Besonders Marie machte deutlich, dass der Zusammenhalt zwischen Festivalbesuchern und Machern wichtig für das Gelingen des „Folk“ ist. Da sie zur jungen Fraktion der Folk-Macher zählt, betonte Marie, wie wertvoll es für das Festival ist, dass Jahr für Jahr junge Menschen zum Folk hinzukommen: als Helfer, Organisatoren und natürlich auch als Besucher. Mit ihrem Ruf „Hoch lebe das Folkfestival“ erntete sie stürmischen Applaus!

Teus nahm die Besucher in seiner sehr anschaulichen und amüsanten Rede mit auf eine Reise durch die Geschichte des Festivals. Er erinnerte auch an Konzerte im Dauerregen mit knöchelhohem Schlamm und an die Zeiten in denen das Festival von der Stadt verboten wurden.



Zum Zeitungsbericht >




festival2019

3 Tage Love and Peace – Ingelheim 2019

Schön war’s Leute, einmal mehr!

Das 48. Ingelheimer Eurofolkfestival hat wieder so viele wunderbare und magische Momente für uns bereitgehalten. Zeit, die auf die wunderbarste und glücklichste Art dahinfließt, mit alten Freunde, bei feiner Musik und im Gefühl von Sommer und Freiheit……

Von all dem zehren wir ein ganzes Jahr, bis zum Festival Ingelheim 2020. Das findet übrigens vom 12. bis 14. Juni 2020 statt.

Aber nochmal zurück zu Ingelheim 2019. Dieses Jahr haben uns die Behörden, tja, sagen wir mal: nahegelegt, erstmals ein Sicherheitskonzept aufzulegen. Da sowas mit richtig viel Arbeit verbunden ist, waren wir anfangs skeptisch. Schließlich haben wir dann doch in den sauren Apfel gebissen. Mit tätiger Unterstützung von Stadtverwaltung und Feuerwehr stand schließlich dieses Konzept mit vielen Punkten und Unterpunkten auf festen Füßen. Das meiste davon werdet Ihr gar nicht bemerkt haben, anderes schon, etwa die besseren, übersichtlicheren Rettungswege. Und das war dann doch ein Fortschritt, fanden wir und viele Besucher auch.

Und die Musik?
Am Freitag ging es los mit einem bemerkenswert swingenden Eröffnungskonzert, bei dem unsere Folkvereins-Chefin Marie Heiland das Saxophon auf das Schönste bediente. Später haute Götz Widmann seine respektlosen Texte raus, die einzigartig sind und so oft nicht dem politisch korrekten Mainstream folgen – erfrischend!

Als Überraschung enterte zu später Stunde ein Altmeister die Bühne: Martin Gerschwitz, früher u.a. bei Iron Butterfly, erzählte musikalische Geschichten aus Jahrzehnten. Mit der Feuershow ging ein toller Sommerabend noch lange nicht zu Ende, denn an den Lagerfeuern und Zelten ertönten noch lang die Flöten und Gitarren…..

Von oben schauten zwei alte Freunde zu, die im letzten Jahr verstorben sind: Frank, gute Seele der Bühnen- und Licht-Mixerei, und Norbert, der Fruchtweinkönig. Wir haben an sie gedacht und waren uns sicher: Sie haben sich aus weiter Ferne sehr wohlgefühlt beim 48. Ingelheimer Festival.

Ray Austin & Freunde gaben sich und uns mal wieder die Ehre! Ray, Festival-Urgestein seit 1973, bot am Samstag nachmittag eine Zeitreise mit eigenen und traditionellen Liedern, inklusive der Zugabe „La vie en rose“ – Der Rosengarten lauschte so entspannt wie entrückt.

Der Samstag abend bescherte der Ingelheimer Zeltstadt einen kleinen Durchhänger, denn so ab 18 Uhr ging ein heftiges Gewitter nieder. Was brauchte es da? Klar, richtig gute Musik, und die gab es auch, als Doppelschlag auf der Burgbühne. Die Folkband El Pony Pisador aus Katalonien spielte so mitreißend vor 3000 tanzenden Besuchern, daß man sich fragen wollte: Was kommt nun noch, als Steigerung?

Die Antwort gab (Prince) Lidiop aus dem Senegal. Druckvolle und saugute Reggaesongs, die augenblicklich ins Ohr und in die Beine gingen. Lidiop kam dabei ohne jede Bob-Marley-Covernummer und auch ohne die übliche Animation („are you feeling good….??“) aus, sodaß er und seine starke Band ruhig noch Stunden hätten weiterspielen können.

Drei Tage pures Glücksgefühl, komponiert aus vielen magischen Augenblicken – das war das 48. Ingelheimer Festival.

Ihr habt dafür gesorgt, das beste Publikum der Welt. DANKE – und:
Bis nächstes Jahr!



El Pony Pisador

Morsche Ingullum!!

21-06-2019

Festivalauftakt in Ingelheim – es geht los! Unsere Opener: Peter Bruna mit den Chakronauten. Seid ihr dabei?

Lineup2019

Kultur­sommer

24-04-2019

Einen kleinen Vorgeschmack auf unser Festival erhaltet Ihr bei der Eröffnung des Kultursommers Ingelheim (3. bis 5. Mai 2019)
Am 3. Mai mit "El Pony Pisador": Katalanische und internationale Folkmusik um 19.00 Uhr auf dem Sebastian-Münster-Platz.

Hier findet Ihr mehr Infos >

Lineup2019

LINE UP

18-03-2019

Das Line-Up 2019 steht fest! Schon gespannt?

Hier findet Ihr mehr Infos >

Ab sofort sind auch die Helfer-Formulare online...


Bewerbung Bands Folk Liedermacher

Helfer werden!


Der Termin rückt immer näher und wir sind voller Vorfreude auf das diesjährige Festival-Wochenende – wir halten Euch auf dem Laufenden!

Eure Freunde des Eurofolkfestival Ingelheim e.V.

Bandbewerbung

Festival 2019

Nach dem Festival ist vor dem Festival und deshalb stehten ab sofort auf dem Portal "Festivalticker" die Tore offen für Eure Bewerbung!

Mehr Infos findet Ihr hier:


Bewerbung Bands Folk Liedermacher

Band-Bewerbung

El Pony Pisador

Das Tänzelnde Pony

16-11-2018

Hallo liebe Freunde! Am Sonntag treffen wir uns wieder zu unserem jährlichen Musikseminar, auf dem wir für 2019 unser Programm zusammenstellen. Ergebnisse präsentieren wir euch zeitnah nach dem Wochenende!

Es sei nur schonmal so viel verraten:

Kennt ihr noch das tänzelnde Pony?

Infos folgen!

Bis ganz bald ihr lieben!

RasgaRasga

RasgaRasga

1-3-2018

Na liebe Freunde,
kleine Überraschung zum Feiertag gefällig?

Nachdem es letztes Festival terminlich leider nicht gepasst hatte, freuen wir uns, Euch einen unserer Headliner für 2019 vorzustellen:

RasgaRasga

Die Band beschreibt sich selbst so:

"Immer werden wir gefragt, was das denn für Musik ist, die wir da machen. Das ist Worldbeat/Pop, das ist unser Herzschlag und vielleicht auch bald deiner. RasgaRasga, das sind 6 Leute mit 16 Instrumenten. 6 Freunde, die sich seit ihrer Schulzeit kennen und zusammen Musik machen – und die im September 2016 in Köln wieder zusammen gefunden haben um sich neu zu erfinden."

Wir freuen uns riesig, dass es geklappt hat und hoffen, dass Euch RasgaRasga gefallen wird!

PS: Es darf getanzt werden!

treffen2018

Alte Gesichter – neue gesichter

28-10-2018

Der Verein hat sich im schönen Hunsrück zum Seminar getroffen und viele Dinge besprochen. Wir haben auch schon erste musikalische Ergebnisse, welche wir euch in den nächsten Tagen vorstellen werden. Wir sind gespannt was ihr sagt ...

Es war ein wundervolles Wochenende, wer in Zukunft mal mitmachen will - einfach melden!
Alle sind herzlich willkommen! Bis bald liebe Freunde!
Euer "Folkverein"



eurofolkfestival2018

Sonne, Sarden, feine Stimmung:
Das 47. Ingelheimer Eurofolkfestival

7-11-2017

„Als ich nach Ingelheim kam, waren an die 3000 Leute da. Die Luft war wie Seide und voller Musik. Überall standen historische Busse herum, dazwischen brannten Lagerfeuer. Es duftete nach Rauch und exotischen Gerichten. Schon beim ersten Schritt auf das Festivalgelände schwand alle Hektik; ich spürte: Ich möchte bleiben, am liebsten für immer."                
                                   

Dies berichtete uns ein Besucher, nachdem er mit allen Sinnen auf dem 47. Ingelheimer Eurofolkfestival angekommen war. Er blieb dann zwar nicht für immer, aber doch für vier wunderbare Tage bei strahlendem Wetter, und er zog glücklich nach irgendwohin weiter.


Es war rundum schön, beginnend mit dem Donnerstag abend, als das Wanderkino beim Festival zu Gast war - außerhalb des Programms und in Kooperation mit der Ingelheimer Kultur- und Marketing Gesellschaft IKuM. Drei historische Stummfilme, live begleitet von Klavier und Geige, begeisterten runde 400 Besucher.

Ska und Musik aus Südosteuropa, das waren die Höhepunkte des Freitags, der uns alle mit einer warmen Brise und Sonne satt verwöhnte. Außerdem stellte Fenner seine neuen Lieder vor, die er jetzt auch erstmals auf CD herausgebracht hat. Nach dem Hauptkonzert zeigte Herr Bauch zu mitternächtlicher Stunde, dass er nun wirklich alle clownesken Register ziehen kann.

Am Samstag waren wir alle sehr gespannt auf die sardische Folkband Cordas et Cannas, die uns bei Sonnenuntergang auf berührende Weise ihre Heimat auf die Hauptbühne holte. Auch für uns war die italienisch-keltische Gruppe The Sidh ein Experiment - traditionelle Klänge mit Dudelsack, Schlagzeug und Syntie - geht das? Es ging vortrefflich! Die Jungs von The Sidh hatten schon nach einem Lied das Eis gebrochen, nicht zuletzt dank ihrer herzlich-direkten Ansprache des Publikum. Das wild-romantische Konzert war ein Genuss für 3500 Gäste, die vor der Bühne tanzten.

Am Sonntag klang das Festival mit Bluegrass von JJ and the Acoustic Machine aus. Vor dem Klassiker Bolero zum Konzertende dankte Ulrike Knappen vom Folkverein allen Besuchern und sagte ihren berühmten Satz:
"Bis
nächstes Jahr. Alles ist gut!"